Heute waren wir im Circus. Schon vor 4 Jahren waren wir bei Louis Knie jun.

Das ist Zirkus, wie es uns gefällt. Einige andere kleine Zirkusse (tatsächlich die Mehrzahl von Zirkus) hatten wir in Graz schon angeschaut und ich muss sagen, die meisten sind mies.

Tolle Show

Es begann mit einer Wassershow – also mit einer halben Kugel in welcher Wasser war und eine Artistin darin Kunststücke aufführte. Natürlich durfen im Zirkus auch keine Tiernummern fehlen – ich kenne das kontroverse Thema, aber bei Louis Knie jun haben es die Pferde, Lamas, Ziegen usw. echt gut. Genug Auslauf und alles – also kein Problem meiner Meinung nach.

circus-louis-knie-graz-2014-338

circus-louis-knie-graz-2014-233

Die Preise

Die Preise zwischen 10 und 28 EUR finde ich absolut in Ordnung!

Einzig finde ich die Zusatzkosten (Tierschau 2,- EUR, Popcorn 4,- EUR, Foto mit Ente und Clown extra zu bezahlen, Leuchtstäbe werden verkauft,…) sind meiner Meinung nach zu hoch und verlocken die Kinder und dementsprechend auch die Eltern, einiges an Extrasachen zu kaufen und noch einiges an Mehrkosten auszugeben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Weitere interessante Beiträge

Schlechtwetter Programm mit Kindern in Graz

Die Tage werden kürzer, die Schatten länger. Manchmal kommt es vor, dass keine Schatten zu sehen sind. Der Herbst hat begonnen und mit ihm, das Indoor Wetter.

Herbst-Tipp: Maroni suchen am Plabutsch

Der Herbst hat sich über die Stadt gelegt und es wird kälter, kälter und kälter. Die Blätter verfärben sich und fallen schließlich zu Boden und die Eisdielen sperren nach und nach zu.

Aus der Märchengrottenbahn wurde die Grazer Märchenbahn

Fast drei Jahre hat es gedauert – ab heute (Freitag, den 14.…

Heiraten in Graz – Ideen für ein gelungenes Fest

Die eigene Hochzeit ist ein unvergesslicher Tag. Die steirische Landeshauptstadt Graz bietet…